Bank mit Herbstlaub

 

Therapie von Kindern und Jugendlichen

Systemische Therapie  ist ein psychotherapeutisches Verfahren, dessen Schwerpunkt auf dem sozialen Kontext psychischer Störungen, insbesondere auf Interaktionen zwischen Mitgliedern der Familie und deren sozialer Umwelt liegt. In Abgrenzung zur Psychoanalyse betonen Vertreter dieser Therapierichtung die Bedeutung impliziter Normen des Zusammenlebens für das Zustandekommen und die Überwindung psychischer Störungen . 

 

Arbeitsfelder

  • Autismus und Asperger

  • (früh-) kindliche Traumata

  • Depressionen

  • soziale Phobien

 

Patrick Wirtz


Bildungs- und Erziehunswissenschaftler
Psychologe i.A.

Familienberater, Kinder- und Jugendlichentherapeut (DGSF und SG)
Supervisor (DGSF und SG)

Zertifizierte Kinderschutzfachkraft